IM ROMANTISCHEN AHRTAL

Über uns

Seit über acht Jahrzehnten treffen sich in unserem familiär geführten Haus Weinfreunde, Wanderer, Seminarteilnehmer und alle, die Erholung, Muße und Abstand zum Alltagsstress suchen.

Egal zu welchem Anlass und zu welcher Jahreszeit Sie in unser romantisches Ahrtal kommen, das Hotel „Haus Appel“ befindet sich unterhalb vom Rotweinwanderweg und oberhalb des Radwanderwegs und ist somit der ideale Ausgangspunkt für Weinfreunde und Wanderer. Ebenfalls bietet die Lage in Mitten der Natur mit gleichzeitiger Nähe zu Großstädten eine ideale Basis für Seminare. Ausgedehnte Spaziergänge, Radtouren oder Motorradtouren (ein Traum), Angeln, Wandern, alles was Sie benötigen liegt vor der Tür. Der Kurort Bad Neuenahr oder Ahrweiler sind lediglich 7 Kilometer entfernt und nach Köln und Bonn sind es nur ca. 40 Autominuten.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihre Familie Appel und Team

Jetzt buchen!

Nutzen Sie unser komfortables Buchungs-Tool für Ihre Onlinebuchung.

Geschichte

Das familiär geführte Hotel Haus Appel in Rech an der Ahr wurde in den 20er Jahren erbaut und von Toni und Aenne Appel im Jahr 1925 eröffnet. Im Krieg zum Teil zerstört, richteten sie es wieder auf und führten es im Jahr 1951 zur Wiedereröffnung.

 

In den darauf folgenden Jahrzehnten wurde das Haus Appel zu einer wohlbekannten Adresse für Tagungen, vor allem für Firmen aus der chemischen Industrie. Durch den frühzeitigen Tod  von Toni Appel führte nun seine Frau Aenne das Hotel zunächst alleine, später zusammen mit ihren Söhnen Paul und Karl und ihrer Schwägerin Annegret. Stetig wurde erweitert und angebaut.

 

So kam Mitte der 60er Jahre ein zweites Gebäude mit weiteren Gästezimmern hinzu. Anfang der 70er wurde dann ein drittes Gebäude errichtet, ebenfalls mit neuen Gästezimmern, einem zweiten Seminarraum und einem Außenpool. Das Haupthaus wurde kurz darauf erweitert mit Gästezimmern, einem Kaminzimmer und der Kegelstube angebaut.

 

Auch heute noch steht das Hotel Haus Appel nicht still. Im Jahr 2009 wurde das Á-la-carte-Restaurant wiedereröffnet. Und so verfügt das Haus nach Renovierungsarbeiten in den vergangenen zwei Jahren über 42 individuell eingerichtete Gästezimmer, zwei Tagungsräume mit einer Gesamtfläche von 170 qm, ein Á-la-carte Restaurant, eine Kegelstube, ein Kaminzimmer und eine großen Ahr-Terrasse.

 

Im September 2011 ist auch Christopher Appel, der Sohn von Annegret und Karl,  in den Familienbetrieb eingestiegen, so dass das Haus nun schon in der 3. Generation der Familie Appel geführt wird. Und seit April 2013 ist das Hotel Haus Appel offiziell mit 3 Sternen der DEHOGA klassifiziert, sowie seit 2014 mit dem Siegel ServiceQualität Deutschland ausgezeichnet.

Soziales Engagement

Praktikum

Herr Daniel Ulita hat in der Zeit vom 04. – 14. März 2013 ein Praktikum in unserem Hause absolviert. Seine Eltern sind schon seit Jahren in unserem Haus beschäftigt und so wurde sein Interesse an einem Praktikum bei uns geweckt.
Stolz erschien Daniel zum ersten Arbeitstag und wurde zuerst mit unserer Dienstkleidung ausgestattet. Gleich wurde er im Service eingesetzt. Im Laufe der 14 Tage hat Daniel in allen Abteilungen unseres Hauses gearbeitet. So half er seine Mutter im Housekeeping und unterstützte seinen Vater bei seiner Arbeit als Hausmeister. Wie wir dem Foto entnehmen können hat ihm die Arbeit im Service am meisten Spaß gemacht.
Seine Betreuer Herr Hansen und Frau Mayer haben ihn während seines Praktikums besucht und sich einen Eindruck von Daniels Aufgaben bei uns sowie auch unserem Haus gemacht.
 
Daniel machte seine Aufgaben gut war stets interessiert und fleißig. Wir danken ihm und wünschen ihm für seinen weiteren Lebensweg alles Gute.

DKMS

Am 28.04.2013 wurde in Ringen die große DKMS-Registrierungsaktion für Stefan bei der Feuerwehr in Grafschaft durchgeführt zur Identifizierung möglicher Knochenmarkspender. Eine Typisierung kostet 50,00€ pro Person. Mit einer Spende haben wir zur Zahlung der Kosten der jeweiligen Typisierungen beigetragen.

CO2-Vermeidungs-Zertifikat

Seid dem 01. Juli 2012 sparen wir durch den Stromanbieterwechsel jährlich 37,91 Tonnen zurechenbare CO2-Emissionen und schonen damit etwas mehr unsere Umwelt.
 

Hospizverein

Wir unterstützen den Hospizverein RheinAhr e.V. im Sponsoring seines neuen Dienstwagens.

Stellenangebote

Werden Sie Teil unseres familiären Betriebs im schönen Rech an der Ahr.

Derzeit sind keine Stellen vakant.

Anfahrt

Rotweinstraße 1-3
53506 Rech
 
Mit dem Auto

Autobahn A 61

Nehmen Sie die Abfahrt Bad-Neuenahr-Ahrweiler (Nr. 30) auf die A 573, danach fahren Sie Richtung Altenahr bis nach Rech
auf der B 267
oder
Nehmen Sie die Abfahrt Sinzig (Nr. 31) in Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler auf die A 473, und fahren danach Richtung Altenahr bis nach Rech auf der B 267
 
Direkt am Haus finden Sie unseren Parkplatz. Gebühr pro Nacht und PKW: 2,00€
 
Mit dem Zug
Strecke 470: Frankfurt-Koblenz-Bonn-Köln
Umsteigen in Remagen in die Ahrtalbahn Strecke 477: Remagen in Richtung Kreuzberg bis zum Bahnhof Rech
Vom Bahnhof Rech sind es rund 100 Schritte